CrystalTower - frisch sortiert

Mehr Kapazität und mehr Nutzwert für mehr Klimaschutz. Die neue CrystalTower Palette erfüllt durch ihre Flexibilität und Kompatibilität praktisch alle Speicherbedürfnisse ab, für anspruchsvolle private Anwender, über landwirtschaftliche Anwender, bis zu Gewerbeanwendungen.

Im Juni hat der Bremer Speicherhersteller Powertrust GmbH sein Stromspeicherangebot frisch sortiert. Ab sofort stehen fünf Klimaschutzspeicher zur Verfügung mit Kapazitäten von 7,5 bis 21,6 Kilowattstunden nutzbarer Kapazität. Die Stromspeicher können beliebig kombiniert werden, jederzeit, auch nach Jahren. Jeder CrystalTower hat zusätzlich zur nutzbaren Kapazität eine garantierte Notstromreserve, die im Normalbetrieb nicht angetastet wird. Mit einer kleinen, zusätzlichen Notstromschaltung sind CrystalTower Betreiber bestens für Stromausfälle abgesichert.

Im neu sortierten Powertrust Programm hat nur noch ein einphasiger Stromspeicher Platz gefunden. Es ist gleichzeitig der Speicher mit der kleinsten Kapazität, 7,5 Kilowattstunden netto. Drei-phasig geht es dann mit netto Kapazitäten von 8,6 / 13,0 / 17,3 und 21,6 Kilowattsunden weiter. Für größere Kapazitäten werden mehrere CrystalTower zusammengeschaltet.

Weil es praktisch ist und Sinn macht gibt es zu jedem CrystalTower das passende Photovoltaikpaket, mit Leistungen von 6,2 bis 12,60 Kilowatt-Peak dazu.

Hauke Heitshusen, verantwortlich für Spezialprojekte lobt das frisch sortierte CrystalTower Sortiment: „ Es ist mit fünf Speichermodellen übersichtlich, ohne dabei einzuschränken. Die CrystalTower können durch freie Kombination an jede Anwendung in Leistung und Kapazität angepasst werden. Auch Erweiterungen sind nach Jahren kein Problem.  Das funktioniert beim anspruchsvollen privaten Anwender, bis zur leistungshungrigen Gewerbeanwendung“.